Zur Werkzeugleiste springen

Das Judo

Das Judo
Das Judo

Das Judo

Judo ist eine japanische Kampfsportart. Das Prinzip von Judo ist  „Siegen durch Nachgeben“ beziehungsweise „maximale Wirkung bei einem Minimum an Aufwand“. Die Kampfsportart Judo wurde von Kanō Jigorō gegründet. 

Wer war Kanō Jigorō

Kanō Jigorō ist der Gründer/Erfinder von der Kampfsportart Judo. Er wurde 10. Dezember 1860 geboren und er starb am 4. Mai 1938. Er lebte also 78 Jahre. Seine Kampfkünste sind Judo, Ju Jutsu. Hat er Kinder? Ja, das hat er, sein Kind heist Risei Kano, er hat noch zwei andere Kinder, aber deren namen sind nicht bekannt. 

Entstehung von Judo

Judo wurde von Kanō Jigorō gegründet. Judo entstand 1882 in Tokio der Kodokan

Was bedeutet der weiße gürtel?

Der weiße gürtel bedeutet: schnee liegt auf der Landschaft

Vorteile wenn SIe Judo machen/Judo lernen

  • Judo baut stress ab
  • man wird selbstbewusster
  • Fettabbau
  • man lernt vieles dazu
  • es macht spaß
  • man bekommt mehr muskeln
  • es kann zum hobby werden
  • man fühlt sich sicherer 
  • man fühlt sich stark

Was lernt man im Judo?

Im Judo lernt man verschiedene Griffe und Wurftechniken. Falls Sie sich fragen wozu dies nutzt, hier ist die antwort: wenn Sie zum beispiel alleine draußen sind und wenn sie jemand eingreift dann wissen sie wie sie sich wahren können. Sie wissen wie sie sich vor dem Angriff schützen können. Dies ist ein sehr Großer vorteil, Sie brauchen keine Angst mehr zu haben und sie fühlen draußen Sicherer. 

Wie viel kostet Judo für Kinder?

Falls Sie denken Ihre Kinder in einem Judo anzumelden, dann ist dies keine Schlechte idee, denn dann wissen Ihre KInder wie sie sich drausen wahren können. Sie machen sich dann weniger Sorgen, falls ihre Kinder alleine Nach Hause kommen oder falls sie alleine draußen sind.