Prijeđite na alatnu traku

Njemački rock

Njemački rock
Njemački rock

Ne razumije se naziv Deutsch Rock, da je to politička promjena, već glazbeni žanr, wo Text und Musik auf deutsch sind und es im Rock Genre gespielt wird. Das Genre Rock erkennt man daran, das die Sänger eine kräftige Stimme haben und von sogenannte E -Gitarren unterstützt werden. Auch das Auftreten solcher Bands oder Sänger ist wichtig, so das man sie in ein Musikgenre einordnen kann.

Dorothee Pesch (* 3. lipanj 1964 in Düsseldorf), besser bekannt als Doro, ist eine deutsche Rock-Sängerin. Bekannt geworden als Sängerin der Band Warlock, etablierte sie sich Mitte der 1990er Jahre erfolgreich als Solokünstlerin. Sie gilt als die Queen of Metal. Sie verbindet zum Beispiel deutsch und englische Textpassagen in ihrem Liedern, oder feuert sie komplett in englisch auf der Bühne heraus.

Die Toten Hosen (Pseudonym: Die Roten Rosen) ist der Name einer Musikgruppe aus Düsseldorf, die sich aus der deutschen Punkbewegung entwickelt hat und 1982 gegründet wurde. Die Band spielt Rockmusik mit überwiegend deutschen Texten und Elementen aus dem Punkrock. Neben der Berliner Musikgruppe Die Ärzte ist sie eine der kommerziell erfolgreichsten deutschen Bands mit Wurzeln im Punkrock. Sie veröffentlichte bis Oktober 2019 achtzehn Studioalben, acht Konzertalben und sieben Kompilationen. Seit dem Jahr 1990 belegte sie elfmal den ersten Platz der deutschen Albumcharts Ihren Schwerpunkt legen die Musiker auf Livekonzerte und den nahen Kontakt zum Publikum.

Kevin Richard Russell (* 12. Januar 1964 in Hamburg) ist ein deutscher Sänger. Bekannt wurde er als Leadsänger der legendären Rockband Böhse Onkelz, der er von 1980 do 2005 angehörte und nach der Reunion der Band seit 2014 wieder angehört. Ebenso ist er Leadsänger und Liedschreiber der 2012 gegründeten Band Veritas Maximus.

Stephan Weidner (* 29. svibanj 1963 in Alsfeld), Künstlername Der W, ist ein deutscher Musikproduzent, Bassist, Sänger und Songwriter. Bekannt geworden ist er als Bassist und Texter der legendären Deutsch Rock Band Böhse Onkelz. Die Begleitband, die ihn als Solokünstler bei Liveacts und im Studio unterstützt, nennt sich ebenfalls Der W.

Matthias „Gonzo“ Röhr (* 16. April 1962 in Frankfurt-Bockenheim) ist ein deutscher Gitarrist, der als Mitglied der legendären Deutsch Rock Böhsen Onkelz bekannt wurde. Sein Spitzname Gonzo ist dem Albumtitel Double Live Gonzo! von Ted Nugent entlehnt, das er ständig in einer Alditüte mit sich trug. Bei seinen Soloauftritten nennt er sich Matt Roehr bzw. Matt Gonzo Roehr. In seiner im November 2019 im Hannibal-Verlag erschienenen Autobiographie schildert Matthias Röhr, dass sein Spitz- und Künstlername Gonzo nicht nur auf die Schallplatte Double Live Gonzo! zurückgeht, sondern hauptsächlich auf ein Mädchen namens Tanja innerhalb seines damaligen jugendlichen Freundeskreises, als Matthias Röhr Ende der 1970er Jahre erste musikalische Erfahrungen in der Rockband Sinner sammelte. Jene junge Frau habe den einzelnen Bandmitgliedern aus Spaß die Figurennamen aus der Puppen-Fernsehserie Die Muppet Show zugewiesen, wobei Matthias Röhr den Namen Gonzo erhalten habe.

Peter Benno Schorowsky (* 15. lipanj 1964 in Hösbach; Pseudonym: Pe) ist ein deutscher Musiker und Gründungsmitglied der legendären Deutsch Rock Band Böhse Onkelz.

Böhse Onkelz ist eine von 1980 do 2005 und seit 2014 wieder aktive deutsche Rockband. Die Band ist insbesondere wegen ihrer Nähe zum Rechtsrock in den frühen 1980er Jahren umstritten. Ihr erstes Album Der nette Mann von 1984 wurde zunächst als jugendgefährdend indiziert und kurz darauf beschlagnahmt. Von Mitte der 1990er Jahre an erreichten die Böhsen Onkelz mehrfach Platzierungen in den Top 10 der deutschen Album- und Single-Charts. Seit dem Album Viva los Tioz aus dem Jahre 1998 erreichten sechs Studioalben der Band in Folge Platz eins der deutschen Charts. Die Gruppe griff nach ihrer Distanzierung von der rechtsextremen Szene in ihren Liedern oft Kritiker an, die sie weiterhin als Neonazi-Band betrachteten. Daher richten sich viele Stücke gegen die Medien, die ihre meinungsbildende Stellung nach Ansicht der Band missbrauchten. Beispiele hierfür sind Titel wie Fahrt zur Hölle, Danke für nichts und Keine Amnestie für MTV.

Ab dem Album Wir ham’ noch lange nicht genug beschäftigen sich einige Lieder mit der Frage nach dem Sinn des Lebens; so lautet eine Textstelle in Finde die Wahrheit: „Denn die Wege sind lang, und selbst der Tod ist nicht ihr Ende, wach endlich auf“, oder Das Rätsel des Lebens: „das Rätsel des Lebens, das Wunder des Daseins, fang an es zu lösen und Du wirst mich versteh’n“.

Jene Fragen ergaben sich auch durch die Verarbeitung des Todes eines sehr guten Freundes der Band, Andreas „Trimmi“ Trimborn. Dieser wurde am 16. lipanj 1990 von einem jungen Mann mit einem Messer tödlich in der Brustgegend verletzt. Der vermeintliche Täter, der im darauf folgenden Prozess eine Notwehrsituation schilderte, wurde freigesprochen. Dieses Ereignis verarbeitete die Band in mehreren Stücken: Nur die Besten sterben jung, Der Himmel kann warten und Der Platz neben mir – Part I + II. Mit Ganz egal sowie Das Messer und die Wunde existieren auch zwei Lieder, die an den Täter gerichtet sind. Laut TAZ sei es einer ethnologischen Feldforschung zufolge die von der Band verwendete Zeile Nur die Besten sterben jung, die am häufigsten in Todesanzeigen junger Menschen aus den neuen Bundesländern zu lesen sei.

Des Weiteren prangerte die Deutsch Rock Band in ihren Liedern soziale und politische Missstände an. So beziehen die Titel Hässlich, brutal und gewalttätig, Deutschland im Herbst, Hass-tler und Ohne mich Stellung gegen politischen Extremismus, vor allem von Seiten Rechtsextremer und Neonazis.

In den Stücken Scheißegal, Schöne neue Welt, Macht für den der sie nicht will, Worte der Freiheit und Entfache dieses Feuer thematisiert die Gruppe die Eingriffe durch staatliche Zensur, die veränderten, chaotischen Bedingungen für die Menschen nach dem Untergang der Sowjetunion und ihrer Partnerstaaten, die Kriegsleiden der jugoslawischen Zivilbevölkerung, mangelndes Demokratieverständnis, die Situation der ostdeutschen Bevölkerung und den Schaden, den korrupte Politiker anrichten.

Kindesmissbrauch und Kinderprostitution sind weitere Themen, die immer wieder aufgegriffen wurden. So heißt es in dem Lied Wie kann das sein: „Freier aus den Wohlstandsländern, die durch Bangkok und Manila schlendern, durch pädophiles Gebiet, wie Scheiße, die mit der Armut zieht. Wie mitleidlos können wir zur Tagesordnung übergehn?“ In den Stücken Viel zu jung und Der nette Mann wird das Thema des Kindesmissbrauches zwar mit einer sehr harten und expliziten Sprache behandelt, aber dennoch offensichtlich für verabscheuungswürdig erklärt.

Außerdem übte die Deutsch Rock Band häufig Kritik an der Gesellschaft. In dem Lied Superstar werden Sendungen wie Deutschland sucht den Superstar als Produkt einer zu kommerziell ausgerichteten Musikindustrie bezeichnet, die „Pop-Maschinen“ und „Retortenbands“ ohne Talent produzieren würden: „Ich will Mädchen, Möpse und Millionen, mich soll der Bohlen holen.“ In Überstimuliert kritisierte die Gruppe eine träge, gedankenfaule Gesellschaft, deren Bäuche voll seien und die sich selbst vernichten werde. In Regen heißt es dann: „Es regnet Kampf ums Überleben,Es regnet Wut, hier gibt es keine Arche, wir ertrinken in Blut.“

Im Lied Dunkler Ort wird die Umgebung eines Menschen beschrieben, welche sich dieser durch die Negativität seiner Gedanken selbst erschafft. In Kirche, Nennt mich Gott und Religion drückt die Band ihre Abneigung gegenüber der römisch-katholischen Kirche und deren Dogmen sowie Moralvorstellungen aus. Gesichter des Todes beschreibt die vermeintliche Quotengier der Medien und die Grundlage jener Quoten, nämlich das menschliche Leid, das am gewinnbringendsten vermarktet wird. Exitus charakterisiert konservative, gedankenträge Menschen, die unfähig sind, Veränderung zu schaffen oder eine eigene Meinung und eigene Ideale zu entwickeln: „Viel zu feige, die Moral zu untergraben, ohne Glauben, ohne Ideale.“

Ebenfalls ein wichtiges Thema in der Musik der Deutsch Rock Band ist die Selbstfindung und Selbstliebe. In dem Lied Wenn du wirklich willst, das zum Soundtrack des Films Kombat Sechzehn beigesteuert wurde, heißt es: „Sei du selbst, steh zu dir, die Wahrheit wird gelebt und nicht doziert. Du bist was du warst und du wirst sein was du tust, beginne dich zu lieben, und du findest was du suchst.“ Stücke wie Das Wunder der Persönlichkeit, Mutier mit mir, Ich mache was ich will und Ich bin wie ich bin beziehen sich stark auf den Individualismus.

Ab Mitte der 1990er Jahre bezeichnete die Band ihre Fans als „Neffen und Nichten“, um das Zusammengehörigkeitsgefühl zu verstärken. Dies wird unter anderem im Lied Danke vom Album Ein böses Märchen … aus tausend finsteren Nächten besungen.

Die Band spendete die Erlöse mehrerer T-Shirt-Aktionen an wohltätige Organisationen wie die Gesellschaft zur Rettung der Delphine e. V., die Chandler Sky Foundation, die das Kinderheim Casa de Milagros in Cusco (Peru) betreibt, sowie einen Fonds des von der damaligen Ausländerbeauftragten Hamburgs gegründeten Vereins zur Förderung der Integration e. V. für die Opfer von Krieg und Vertreibung in Afghanistan Des Weiteren wurde zwei Mitgliedern des B.O.S.C. eine Reise nach Peru zur Mithilfe im Casa de Milagros finanziert.

U godini 2000 wurde das Onkelz Dragster Racing Team gegründet, das bis 2004 an offiziellen Wettbewerben teilnahm. Das Fahrzeug war ein GFK-Nachbau eines 1955er Ford Thunderbird mit 850 PS bzw. mit Lachgaseinspritzung bis zu 1150 PS.

Die Rugby-Mannschaft von Eintracht Frankfurt lief in der Saison 2001 mit Trikots auf, die von den Onkelz gesponsert wurden und deren Logo trugen.

Im April 2002 wurde die Gibson-SG-Gitarre von Matthias Röhr bei einer Auktion des Auktionshauses Sotheby’s für 2550 Euro versteigert. Der Erlös wurde der International Peace Foundation gespendet, die diese in Slum-Projekte in Bangkok, für die Resozialisierung von Straßenkindern und Drogenabhängigen sowie für die AIDS-Hilfe eingesetzt hat.

Im Februar 2017 wurde bekannt, dass die Band Millionen-Einnahmen über ihre Firma CIBOULE – TRADING E MARKETING LDA verbucht hat. Dabei wurden Markenrechte auf die portugiesische Insel Madeira ausgelagert, auf der – im Vergleich zu Deutschland – sehr niedrige Steuersätze gelten.

Alles im Allen kann man sagen das dies Band das erreicht hat, wovon andere Bands nur träumen. Einige versuchen in die Fußstapfen dieser Band zu treten, merken aber schnell das diese viel zu groß sind. Denn wenn man mal über diese Band und ihre Geschichte nachdenkt, sollte man sich mal eine Frage stellen: Wie kann es sein, das eine einfache Musikband eine Fangemeinde von fast 800.000 Fans hat, wobei die Fans im Ausland noch nicht mitgezählt sind

 Laut einer amerikanischen Statistik liegt die Dunkelziffer weit aus über 1,5 Million. Fans. Wobei die Tendenz stetig steigt. Man sagt auch das diese Band die größte Familie mit ihren Neffen und Nichten hat, die die Welt jemals hat und haben wird.

Böhse Onkelz Come Back 2015