Prijeđite na alatnu traku

Triatlon

Triatlon
Triatlon

Triatlon (Triatlon) je sport, koja je motorsport utrka, bei
dem die Teilnehmer drei Etappen hintereinander passieren: Schwimmen, Radfahren und
Laufen, die jeweils aus einer unabhängigen zyklischen Sportart stammen. Es gibt
verschiedene Modifikationen des Triathlons, die sich in den Sportarten und ihrer Reihenfolge
unterscheiden. Derzeit ist die Triathlon-Modifikation jedoch die beliebteste und die einzige,
die im olympischen Programm enthalten ist, umfasst die Schwimm-, Rad- und Laufbühne.
Wettbewerbe finden auf mehreren Standard- und vielen Nicht-Standard-Entfernungen statt.

Klassische Distanz

Die ersten Wettkämpfe in der klassischen Triathlon-Distanz (3,86 km Schwimmen, 180,2
km Radfahren und 42,2 km Laufen) waren die hawaiianischen IronMan
Triathlon-Wettkämpfe in Hawaii, die Idee Dies geschah während der Preisverleihung der
Oahu Perimeter Relay (Runners ‘Team Race) im Jahr 1977. Unter den Teilnehmern
befanden sich zahlreiche Vertreter der Mid-Pacific Road Runners und des Waikiki Swim
Club, deren Mitglieder lange Zeit darüber stritten, welche Athleten körperlich belastbarer
sindLäufer oder Schwimmer.
In diesem Zusammenhang verwies einer der Athleten, Marine John Collins, auch auf einen
Artikel in Sports Illustrated, in dem festgestellt wurde, dass Eddy Merckx, der legendäre
belgische Radfahrer, den höchsten registrierten „maximalen Sauerstoffverbrauch“ (VO2)
hatte Max) unter allen Athleten, die jemals gemessen wurden, und somit sind Radfahrer die
körperlich stärksten und robustesten Athleten.

Andere Wettbewerbs Formate

Heute finden weltweit viele Triathlon-Wettbewerbe auf verschiedenen Entfernungen statt.
Die olympische Standarddistanz – 1.500 m Schwimmen, 40 km Radfahren, 10 km Rennen
wurde Mitte der 1980er Jahre von Triathlon-Rennleiter Jim Curl [4] entwickelt, nachdem er
und sein Geschäftspartner Carl Thomas (Carl Thomas) leitete zwischen 1982 i 1997
erfolgreich die große American Triathlon Series (USTS). Die USTS-Rennen insgesamt
haben der Popularisierung des Triathlons in den USA und auf der ganzen Welt große
Impulse gegeben.
In Europa fanden 1981 in der Tschechoslowakei die ersten klassischen
Triathlon-Wettbewerbe statt. Seit 1984 findet in Estland der Wok Triathlon statt, der 1987 zur
All-Union wurde. Wenig später, 1985, fand der Triathlon zum ersten Mal auch in der UdSSR
in Perm statt (nicht wettbewerbsfähige Solo-Leistung eines Teilnehmers). Die erste
UdSSR-Meisterschaft fand 1990 in Leningrad statt. Der erste Meister der UdSSRA.
Nikishin, Moskau.
Internationale Triathlon Union
Die International Triathlon Union (ITU) wurde 1989 als internationale Organisation
gegründet, deren Hauptziel es war, den Triathlon in das olympische Programm
aufzunehmen. Es sei darauf hingewiesen, dass die ITU den Ironman Triathlon nie offiziell
genehmigt hat. Es wird angenommen, dass das Hawaii Ironman-Rennen als offizielle
Triathlon-Weltmeisterschaft anerkannt und von der ITU genehmigt werden sollte. Die ITU
bevorzugt jedoch kürzere Rennen, die für die Olympischen Spiele und Fernsehsendungen
angepasst sind.Seit seiner Gründung hat die Popularität des Triathlons rapide zugenommen

und umfasst nun jährlich Tausende von Wettbewerben mit Hunderttausenden von
Teilnehmern auf der ganzen Welt.
Strafen
Während des Wettkampfs dürfen sich die Athleten nicht gegenseitig stören. Wenn dies
während des Schwimmens passiert, sollte sich der Athlet am Ende des Schwimmens um 15
Sekunden verzögern. Wenn dies während eines Radrennens oder Laufs passiert, wird der
Athlet mit einer gelben Karte gewarnt. Danach muss er anhalten und auf die Erlaubnis
warten, um den Wettbewerb fortzusetzen. Bei gefährlichen Handlungen oder wiederholten
Verstößen kann ein Athlet disqualifiziert werden, nachdem ihm eine rote Karte vorgelegt
wurde. Zwei gelbe Karten während einer Etappe werden automatisch rot und der Athlet wird
disqualifiziert.

Wechsel zwischen den Stufen

Die Einhaltung der Schichtreihenfolge zwischen den Etappen ist streng geregelt
(Schwimmen -> Fahrrad -> Laufen).
Athleten dürfen andere Athleten nicht stören (während sie ihre Fahrräder vorbereiten oder
sich umziehen). Sie können Fahrräder nur vor und nach der Ankunft manuell innerhalb des
dafür vorgesehenen Bereichs bewegen. Der Helm muss vor dem Start des Rennens
getragen und entfernt werden, nachdem das Fahrrad auf einer speziellen Rampe oder
einem bestimmten Ort montiert wurde.
Nacktheit beim Anziehen ist nach den Wettbewerbsregeln nach internationalen Standards
verboten.
Während der Drehphase sollte sich das Nummernschild auf dem Rücken des Athleten
befinden, während sich das Langlauf Schild auf der Brust befindet. Der Athlet muss das für
jede Etappe festgelegte Zeitlimit einhalten.